Seitenanfang lade
  • Physiotherapie Hannover Bemerode Kronsberg Marion Bertram Ilka Hanke

Physiotherapie Bertram * Hanke (Hannover Bemerode / Kronsberg):
Übersicht und Information Erwachsenen-Therapien


Übersicht Behandlungen

Hier werden alle unsere physiotherapeutischen Leistungen und Therapien für Erwachsene kurz beschrieben.

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an uns – wir beraten Sie gern (Kontakt).

  • Physiotherapie Bertram * Hanke Hannover Bemerode Kronsberg: Erwachsenentherapien - Therapien für Erwachsene

Therapien für Erwachsene

Bitte wählen Sie:

Bobath für Erwachsene

In der Behandlung erwachsener Patienten mit einer erworbenen Hirnschädigung werden die bereits erlernten und gespeicherten Bewegungserfahrungen genutzt und wieder gefördert. Durch unterschiedliche Techniken und Stimuli werden dem Patienten Hilfen angeboten um Lösungswege zu finden. Die alltagsbezogene, funktionelle Therapie stellt das Wiedererlangen der größtmöglichen Lebensqualität in den Vordergrund und hat das Ziel viel Selbständigkeit zurückzuerlangen.

Vojta Therapie

In jedem Menschen sind bestimmte Bewegungsmuster von Geburt an vorhanden. Über besondere Techniken der Vojta-Therapie können diese abgerufen werden und fördern so die motorische Entwicklung.

Atemtherapie

Mukoviszidosebehandlung
Bei der Mukoviszidosebehandlung werden spezielle atemphysiotherapeutische Übungen (u.a. Autogene Drainage) und der Umgang mit Atemtherapiegeräten (Flutter, PEP-System, RC-Cornet) erlernt, um die Lungenfunktion zu stabilisieren, den Brustkorb beweglich zu halten und die Muskelkraft und Ausdauer zu verbessern.
Dadurch kann ein selbstbewusster Umgang mit der Erkrankung unterstützt und die weitgehend unabhängige Durchführung der täglichen Therapie gefördert werden. Die Behandlung verbessert die Alltagsbelastbarkeit und die Lebensqualität.

Reflektorische Atemtherapie
Bei der RA spricht man von einer ganzheitlichen Therapie, die nicht nur bei Atemwegserkrankungen eingesetzt werden kann. Die gezielten manuellen Griffe und Reize haben Einfluss auf den gesamten Körper und somit auf viele Erkrankungsbilder von z.B. Herz-/Kreislauf, Nervensystem und Organen.
Die wichtigsten Ziele sind die Unterstützung und Anregung des Zwerchfellmuskels und die Verbesserung der Beweglichkeit, um die Atembewegungen zu erweitern. Durch die vom Therapeuten gesetzten Reize nimmt der Patient seinen Körper und die Atmung bewusster wahr.

Manuelle Therapie

Mit speziellen Handgrifftechniken werden Funktionsstörungen am Bewegungsapparat lokalisiert und behandelt um Schmerzen zu lindern und Bewegungseinschränkungen zu verbessern.

Manuelle Lymphdrainage

Die Manuelle Lymphdrainage ist eine Massage-Entstauungstechnik zum Abtransport von im Gewebe gesammelter Lymphflüssigkeit (Ödem).

Kiefergelenksbehandlung (CMD)

Bei Störungen der Kiefergelenksfunktion (fachlich: Cranio-Mandibuläre-Dysfunktion = CMD) kann es zu Schmerzen im Kieferbereich, aber auch zu Kopf- und Nackenschmerzen kommen. Diffuse Symptomatiken können durch Wechselwirkung mit dem Nackenbereich und der Wirbelsäule entstehen.

Skoliosebehandlung nach Schroth

Unter einer Skoliose wird eine seitliche Verbiegung der Wirbelsäule (WS) und Verdrehung der Wirbelkörper verstanden. Die Wirbelsäule kann nicht mehr aufgerichtet werden. Der Rumpf ist auf dreidimensionaler Weise verformt. Frau Lehnert-Schroth hat die WS in drei übereinanderstehende Blöcke eingeteilt (Schultergürtel, Rippenkorb, Beckengürtel).
Das Ziel der dreidimensionale Skoliosebehandlung nach Schroth ist es, über eine größtmögliche aktive WS-Aufrichtung, die Blöcke wieder senkrecht übereinander zu ordnen und den Körper wieder in sein normales Gleichgewicht zurück zu bringen.

Siehe auch: Therapeutisches Klettern / Atemtherapie

Therapeutisches Klettern

Das „Therapeutische Klettern“ wird in verschiedenen Bereichen der Therapie eingesetzt und schult den gesamten Körper in Bezug auf Gleichgewicht, Koordination sowie Kraft und verbessert somit die Köperwahrnehmung.
Der hohe Motivationscharakter des Kletterns stärkt über die Muskelarbeit nicht nur den gesamten Bewegungsapparat, sondern auch das Selbstvertrauen der Patienten in die eigenen Fähigkeiten.

Siehe auch: Atemtherapie

Beckenbodentraining für Frauen und Männer

Durch spezielle funktionsgebundene Übungen wird einer drohenden oder bestehenden Blasen- und Darmschwäche, einer Blasen- und Gebärmuttersenkung entgegengewirkt. Ebenso nach Operationen (Prostataentfernung, Blasenhebung, Gebärmutterentfernung) kann durch gezieltes Beckenbodentraining die Problematik verbessert werden. Die Betroffenen erhalten Hilfestellung für den Alltag und bekommen wieder Mut und neues Vertrauen in ihren Körper und dessen Funktionen.

Trampolintherapie

Der permanente Wechsel zwischen Druckbelastung und Entlastung stellt einen spezifischen Reiz dar. So werden nicht nur die Knochen aufgebaut, sondern ebenso die Muskeln gekräftigt, das Gleichgewicht und die Koordination gefördert und damit Muskeln- und Gelenkstrukturen stabilisiert.
Neben effektivem Training hat die Arbeit auf dem Trampolin eine „Nebenwirkung“:
Sie macht viel Spaß!

Narbenbehandlung

Narben entstehen nach Verletzungen des Weichteilgewebes. Durch Störung während der Heilung können Narben unelastisch und wulstig werden und den gesamten Energiefluss des Körpers stören. Dies kann starke Schmerzen verursachen und zu Funktions- und Bewegungseinschränkungen führen. Über die zugehörige Körperfaszienkette können die Beschwerden auch weiter entfernt von der Narbe auftreten.
Während der Narbenbehandlung wird das Gewebe mit speziellen Griffen mobilisiert und gelockert, was eine Durchblutungsverbesserung und Gewebsumstrukturierung zur Folge hat und die Gleitfähigkeit und Beweglichkeit des Gewebes verbessert.

Selbstzahlerleistungen

Kinesio-Taping-Methode
Kinesio-Taping entfaltet durch das spezifische Anlegen von Tapestreifen seine Wirkung. Das Kleben führt zur wellenartigen Anhebung der Haut. Die Druckreduzierung im Gewebe führt zur Raumvergrößerung zwischen Haut und Muskulatur. Dieses hat eine Regulierung der Lymph- und Blutzirkulation zur Folge. Abhängig von der Kleberichtung und der Art des Tapings soll eine spannungssteigernde oder spannungssenkende Wirkung erzielt werden.

Fußreflexzonenmassage
Bei der Fußreflexzonenmassage werden ausgesuchte Zonen des Fußes durch Massieren angeregt. Diese Zonen werden mit verschiedenen Organen in Verbindung gebracht. Der Fluss der Körperenergien wird angeregt, so dass Blockaden aufgelöst werden. Auf diese Weise kann ausgleichend und sogar heilend auf den Organismus eingewirkt werden und der Körper kommt wieder ins Gleichgewicht.

Beratung
Auf Grund unserer langjährigen Erfahrungenim Bereich der Physiotherapie (und hier insbesondere auch in der Kindertherapie) können wir Patienten und Erziehungsberechtigten sicher viele Anregungen in unterschiedlichen Bereichen des Gesundheitsspektrums geben, um auf Schwierigkeiten einzugehen und auf Verbesserungen hin zu wirken. (siehe auch Beratung)

Kurs „Aktive Mittagspause“
Gesundheitssport der Stadt Hannover:
"Aktive Mittagspause" (Betriebssport)
Die aktive Mittagspause im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung trägt dazu bei, arbeitsbedingte körperliche Belastungen des Bewegungsapparates langfristig zu reduzieren und den Gesundheitszustand der MitarbeiterInnen zu verbessern. Die Förderung der sozialen Kontakte und die Verstärkung der internen Kommunikation sind weitere positive Faktoren für wachsende Leistungsbereitschaft der Belegschaft.
(Die Kursteilnahme ist nur für Mitarbeiter/Innen der Stadt Hannover möglich.)